onlinemedienDas Institut für Marketing beschäftigt sich sehr mit dem aktuellen Zeitgeschehen und Entwicklungen. Daraus ergibt sich eine konstante Medienpräsenz. Nachfolgen sind die Beiträge in den Medien zu aktuellen Fragestellungen aufgelistet.


SwissnessDie Marke Schweiz ist eine Wertemarke. Sie schafft bei Kundinnen und Kunden Präferenzen für Schweizer Angebote und erhöht die Zahlungsbereitschaft durch Werte wie beispielsweise Zuverlässigkeit, Qualität, oder Vertrauen. Vergleichbar mit den Studien von 2008, 2010, 2013 hat das Institut für Marketing und die htp St.Gallen Managementberatung AG in Zusammenarbeit mit Jung von Matt/Limmat die Studie „Swissness Worldwide 2016“ weltweit in 15 Ländern durchgeführt. Diese Studie stiess landesweit auf grosses mediales Interesse.

 


SportmarketingDas Institut für Marketing beschäftigt sich ausgiebig mit Sport, insbesondere dem Fussball. Dies aber nicht nur im sportlichen Bereich, sondern auch aus der Perspektive des Marketingmanagements.


MarketingmanagementAuch sonst ist das Institut für Marketing nahe am Puls der Zeit und greift aktuelle Themen, sei es der VW-Abgasskandal oder die Vermarktung der Sängerin Adele, vor dem Hintergrund des Marketingmanagements auf.